Nov 24 2014

Reisetipps

Published by under Reisetipps

Wenn man in die Ewige Stadt reisen möchte und vielleicht auch den Rest des Landes besichtigen will, dann ist es sehr nützlich, wenn man sich zuerst ein Paar Reisetipps anschaut, damit man nicht ganz verloren durch Italien wandert. Abhängig davon, welches Verkehrsmittel man für seine Reise wählt, sollte man sich über die entsprechenden Verkehrsvorschriften informieren, damit man weiß, wie man sich auf den Straßen Italiens benehmen soll. Informationen darüber, wie auch Tipps, was man sich momentan in der Stadt ansehen kann, findet man auch auf der Webseite von der deutschen Botschaft in Rom.

No responses yet

Nov 11 2012

Rom – die ewige Stadt

Published by under Uncategorized

Nicht zu Unrecht heißt es, dass alle Wege nach Rom führen. Die Hauptstadt Italiens, die auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apenninhalbinsel liegt und in die wegen Ihres reichen Angebots an Sehenswerten jedes Jahr Tausende von Touristen strömen. Das Kolosseum, die Spanische Treppe, das Forum Romanum, der Petersdom, das Pantheon sind nur einige von den vielen Sehenswürdigkeiten, die auch den anspruchsvollsten Reisenden mit ihrem antiken Charme verzaubern.

Das Kolosseum, der Schauplatz der berüchtigten Gladiatorenspiele, ist das größte antike Amphitheater der Welt. Die Fertigstellung der gigantischen Konstruktion, in der 50.000 Zuschauer ihren Platz fanden, begleiteten die Römer mit einem hunderttägigen Fest, auf den Gladiatorenkämpfe, nachgestellte Kriegsszenen und Seeschlachten vorgeführt wurden. Heute gehört es zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Roms und gilt auch als Symbol für die ganze Stadt aufgefasst.

Wer auf der Suche nach Glück ist, sollte nicht vorbei an den Trevi Brunnen spazieren. Einer Legende nach bringt es nämlich Glück Münzen über die rechte Schulter in den Brunnen, zu werfen. Wenn man sich eine Rückkehr in die ewige Stadt wünscht, dann sollte man nur eine Münze werfen. Möchte man sich in eine Italienerin od. einen Italiener verlieben, dann wirft man zwei Münzen. Wirft man dann noch eine dritte Münze, so wird man seine Partnerin bzw. seinen Partner heiraten. Die Einnahmen von dem Glück Suchenden sollen ca. 200.000 EUR im Jahr betragen.

Die Metropole Italiens ist aber auch wegen des kleinsten anerkannten Staates der Welt – den Vatikanstaat und dessen Oberhaupt – den Papst, bekannt. Zum Gebiet des Staates gehören unter anderem der Petersdom, der Petersplatz und die Sixtinische Kapelle. In der Letzteren befindet sich auch eines der berühmtesten Werke Michelangelos, die „Die Erschaffung Adams“. Der Petersdom und die Vatikanstadt, sowie das historische Zentrum Roms wurden auch im Jahre 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Weitere Plätze, die Sie bei Ihrer Romreise nicht auslassen dürfen sind: der Platz Piazza di Spagna, das Kapitol, der Platz Piazza del Popolo, der Palast Palazzo del Quirinale, der Konstantinsbogen, die Engelsburg – Castel Sant´Angelo und noch viele mehr. Vielleicht stoßen Sie bei der Besichtigung auch auf ein interessantes Buch, dass Sie in einem alten Antiquariat finden. Wenn Sie der italienischen Sprache nicht mächtig sind und keine Übersetzung des gefundenen Werkes vorliegt, dann können Sie auch vielleicht selber eine Übersetzung beantragen. Dabei kann Ihnen auch das Übersetzungsbüro Optimus helfen. Und schon kann das Lesen beginnen!

No responses yet

Nov 11 2012

Rom – ein Stadt mit vielen Gesichtern

Published by under Uncategorized

Nicht um sonnst besuchen die Hauptstadt Italiens jedes Jahr Millionen von Touristen, besonders für Kultur- und Historikerliebhaber findet sich an jeder Ecke was, worauf sie sich freuen können. Besonders bemerkenswert ist die historische Geschichte, deren Verlauf sich in der ganzen Stadt widerspiegelt: Das antike Rom, die Renaissance mit den Werken von Michelangelo, das barocke Rom und nicht zu letzt auch die modernen Bauten, die der Stadt das Aussehen einer modernen Metropole Europas verleihen.

Besonders interessant sind auch die vielen Möglichkeiten, die die Stadt einem anbietet, um ihre vielen Gesichter zu erforschen. Neben den zwei traditionellen Varianten der Stadtbesichtigung zu Fuß od. mit dem Rad bieten verschiedene Reiseagenturen auch das s. g. ”Sightjogging” an. Der Begleiter, Trainer und Reiseführer in einem, holt Sie direkt vom Hotel ab und schon kann das Erforschen Roms joggend od. im Laufschritt beginnen.

Eine andere Möglichkeit führt Sie an den Schauplätzen des Filmklassikers “Ein Herz und eine Krone” (Roman Holiday) in dessen Hauptrollen Audrey Hepburn und Gregory Peck die Zuschauer verzaubern. Zwischen Ihren Charakteren entwickelt sich eine Liebesgeschichte; und was wäre ein besserer Schauplatz, als die wunderschöne Stadt, über deren Schönheit schon Goethe schwärmte? Bei verschiedenen Reiseagenturen können Sie sogar Original-Scooter aus den 60er und 70er Jahren mieten und sich mit Ihrer od. Ihrem Liebsten auf die Liebesreise im Stile des alten Hollywoods begeben.

Wenn diese zwei Möglichkeiten nichts für Sie sind, dann können Sie sich noch zwischen einer Bootsfahrt auf dem Tiber, einer Besichtigung mit dem Bus od. einer Besichtigung der Stadt mit dem Flugzeug, das in einer Höhe von 450 Metern über das historische Rom gleitet, um nur einige aufzuzählen.

Unter Ihnen finden sich bestimmt auch Einige, die die Stadt so charmierte, dass Sie über einen Umzug nach Italien denken werden. Nichts Leichteres als das, lassen Sie vorher nur Ihre Dokumente und Ähnliches, das bei einer Jobsuche infrage kommen könnte ins Italienische übersetzen, hier können Ihnen verschiedene Übersetzungsbüros helfen, wie das Übersetzungsbüro Optimus und schon kann das Leben in der ewigen Stadt beginnen.

No responses yet